Eggers Gemüsehof

Wir sind ein moderner, traditionsreicher Familienbetrieb mit einer großen Leidenschaft für schmackhafte Tomaten.

Arne und Gabriela Eggers

Ochsenwerder Elbdeich 133
Telefon: 040 - 75 29 26 09
Mail: info@frisches-aus-hamburg.de
www.frisches-aus-hamburg.de

03. Mai

03. Mai

das modernste Tomatentreibhaus Hamburg tischt auf:

14- 17 Uhr Tomaten Leckereien und Treibhausführung

Alle die mal wissen möchten wie Tomaten in einem modernen Gewächshaus kultiviert werden, sind ab 14 Uhr herzlich eingeladen unseren Hof zu besuchen.

Bei einer Führung durch unser Gewächshaus, zeigen und erklären wir, wieviel Technik in einem modernen Gewächshaus steckt. Aber auch was alles in Handarbeit geleistet werden muss, bis die Tomate im Supermarkt liegt.

Mit verschiedenen, kleinen Leckereien aus unseren Tomaten, wollen wir euch den Sonntag versüßen.

Wenn euch unsere Tomaten schmecken, könnt Ihr bei uns am Stand welche kaufen.

Kommt vorbei, probiert neues und erfahrt etwas über den modernen Gemüseanbau in Hamburg.

Bitte beachtet, dass wir aus hygienische Gründen immer nur höchstens 40 Personen pro Führung ins Gewächshaus rein lassen können, Schutzkleidung wird von uns gestellt und muss angezogen werden. Haustieren dürfen nicht ins Gewächshaus.

Die Führungen sind kostenfrei, Tomaten können gekauft werden und werden je nach Art und Menge berechnet.

 

13. September

13. September

Denk mal neu - wir sind die 6. Generation auf dem Hof

14-17 Uhr Mehr als sechs Generationen… unser Betrieb entwickelt sich immer weiter

Bei einer Führung durch unser Gewächshaus, zeigen wir, wie lang die Tomatenpflanzen inzwischen geworden sind und wie wir die Pflanzen auf das Saisonende vorbereiten.

Wie sich unser Betrieb bis heute weiterentwickelt hat, zeigen wir euch mit einigen alten und neuen Bildern.

Bitte beachtet, dass wir aus hygienische Gründen immer nur höchstens 40 Personen pro Führung ins Gewächshaus rein lassen können, Schutzkleidung wird von uns gestellt und muss angezogen werden. Haustieren dürfen nicht ins Gewächshaus.

Die Führungen sind kostenfrei, Tomaten können gekauft werden und werden je nach Art und Menge berechnet.